header_image_1header_image_2header_image_3header_image_4header_image_5header_image_6header_image_7header_image_8header_image_9

Museum Moderner Kunst

Standort:

1070 Wien

Aufzugsart:

Lastenaufzug, Aufhängung 1:1

Baujahr:

1999

Tragkraft:

 

8.075 kg/66 Personen

Förderhöhe:

32 m

Haltestellen:

7 (einseitig)

Schachttüren:

11 Stück zweiteilige Glasdrehtüren mit unterschiedlichen Höhen (Höhe: 3.000 – 4.200 mm, Breite 2.100 mm)

Kabinentüren:

2 Stück automatische vierteilige Teleskopschiebetüren (Höhe: 4.200 mm, Breite 2.100 mm)

Besonderheiten:

8.075 kg Aufzug mit direkt hydraulischer Rucksackaufhängung, 4.200 mm hohe Glasdrehtüren mit zwei Gehflügeln, wassergekühltes Hydraulikaggregat.

 

Das MUMOK ist als Teil des Wiener Museumsquartiers das größte österreichische Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Das architektonische Konzept von Ortner & Ortner sieht große zusammenhängende Raumeinheiten im Inneren mit einem Maximum an Flexibilität vor.

 

Von außen erscheint das Gebäude mit seiner anthrazitgrauen mit Basaltlava verkleideten Fassade als dunkler, geschlossener Block, das gekrümmte Dach an den Ecken ist weit nach unten gezogen.

 

Neben fünf weiteren großen, von Haushahn errichteten, Lastenaufzügen im Bereich des Wiener Museumsquartiers ist dieser Aufzug, auf Grund seiner technischen Auslegung und seiner beeindruckenden Größe, als weltweit einzigartig anzusehen.